Weiter zum Inhalt

Druckvorschau | als PDF herunterladen

Bärbel Höhn

Geschlecht Weiblich

Geburtsjahr 1952

Kreisverband Oberhausen

Bezirksverband Ruhr

Themen Energie, Verbraucherschutz

Website http://www.baerbel-hoehn.de

Liebe Freundinnen und Freunde,

die schwarz-gelbe Bundesregierung ist ein Desaster. Wir Grüne müssen alle Kräfte mobilisieren, um sie abzulösen und einen Politikwechsel durchzusetzen. Wir haben die Jahre in der Opposition genutzt, um unsere Konzepte weiter zu entwickeln. Ich war dabei als stellvertretende Fraktionsvorsitzende insbesondere für die Energiewende, aber auch für eine bäuerliche Landwirtschaftspolitik, Klimaschutz und die Verkehrswende zuständig.

Neben der Finanzkrise und der damit zusammenhängenden Frage der gerechten Verteilung wird die Energiewende das zweite wichtige Thema im Wahlkampf sein.Erst wollte Schwarz-Gelb unsere grüne Energiewende durch die AKW-Laufzeitverlängerungen kaputt machen, dann musste sie nach Fukushima den Atomausstieg beschließen und nun versuchen sie die Energiewende vor die Wand zu fahren. Warum? Das EEG ist eine Erfolgsgeschichte. Energie in Bürgerhand! Über eine Million Menschen haben schon in Erneuerbare investiert. Die Monopolstruktur der großen Energiekonzerne ist gefährdet. 25% des Stroms kommt von den Erneuerbaren.

Rösler und Altmaier reden zwar von der Energiewende, sabotieren sie aber in ihrem Handeln. Sie bremsen die Erneuerbaren, blockieren Energieeinsparungen und protegieren damit RWE, Eon, Kohle & Co. Die Regierung klagt über die Kosten der Energiewende, treibt die Belastungen für Verbraucher und Mittelstand aber selbst durch überbordende Industrieprivilegien in die Höhe. Dieses schwarz-gelbe Doppelspiel muss ein Ende haben. Hier können wir Grüne mit unseren Konzepten für den Umstieg auf 100% erneuerbare Energien, konsequenten Klimaschutz und faire Energiepreise punkten.

Die Regierung bietet jede Menge Angriffsflächen. Gute grünen Ideen haben wir zur Genüge. Ich möchte mit meiner politischen Erfahrungen noch einmal mithelfen, die Energiewende endgültig zum Erfolg zu führen. Dafür bitte ich um Eure Unterstützung.

Eure
Bärbel Höhn

Biografie

Bärbel Höhn, MdB www.baerbel-hoehn.de twitter.com/BaerbelHoehn facebook.com/baerbel.hoehn KV Oberhausen verheiratet, 2 Söhne, 2 Schwiegertöchter, 2 Enkelkinder Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft und Verbraucherschutz in NRW von 1995-2005 seit 2005 MdB: bis 2006 Vorsitzende des Ausschusses für Landwirtschaft und Verbraucherschutz, seit 2006 stellvertretende Fraktionsvorsitzende seit 1999 Mitglied im Parteirat seit 2012 Mitglied im Landesvorstand NRW

Bewerbung veröffentlicht am 24.Oktober 2012