Weiter zum Inhalt

Druckvorschau | als PDF herunterladen

Cordula Ungruh

Geschlecht Weiblich

Geburtsjahr 1959

Kreisverband Soest

Bezirksverband Westfalen

Themen Verkehr, Wirtschaft

Website http://www.gruene-lippstadt.de

Liebe Grüne,

Ich möchte mich mit all meiner Kraft im Bundestag einsetzen.

In der nächsten Legislaturperiode steht die Erarbeitung eines neuen Bundesverkehrswegeplans an. Zukunftweisende Konzepte sind jetzt einzubringen, damit Mobilität trotz Umstieg auf klimafreundliche Verkehrsmittel möglich wird. Dabei muss der ländliche Raum angemessen berücksichtigt werden.
Bahnstrom muss endlich Grün werden! Nur mit einer Priorisierung der Schiene vor dem motorisierten Verkehr kann die Energiewende effektiv unterstützt werden. Kampagnen und Diskussionen vor Ort sollen den Umstieg auf umweltfreundliche Verkehrsmittel voran bringen. Zuschüsse für kommunale Bauvorhaben sollten daran geknüpft werden, ob nachweislich alle Verkehrsteilnehmer in angemessener Weise berücksichtigt werden. Ich unterstütze ein bundesweites, mindestens aber landesweites Mobilitäts- und Sozialticket über alle Verkehrssysteme hinweg.

Die Wirtschaftspolitik der Regierung begünstigt Unternehmen und Spitzenverdiener. Arbeitnehmer dagegen verdienen immer weniger. Ich werde mich für die Begrenzung der Zahl der 400-Euro-Jobs einsetzen. Wir brauchen den flächendeckenden Mindestlohn für alle Branchen, um Unternehmen nicht mehr über Aufstocker zu subventionieren.
Eine Flexibilisierung der Arbeitszeiten auch für ältere Mitarbeiter sorgt dafür, dass ihre Kompetenzen nicht einfach verloren gehen. Um die Fähigkeiten von gut ausgebildeten arbeitslosen bzw. nicht beförderten Frauen zu nutzen, setze ich mich für eine mindestens 40%ige Quote für Aufsichtsräte und Vorstände für einen Zeitraum von 15 Jahren ein. So lässt sich u.a. das Problem des Fachkräftemangels erheblich entschärfen.
Wird die Energiewende soweit möglich dezentral in den Kommunen und Kreisen umgesetzt, hält das Jobs und finanzielle Ressourcen in der Region. Das trägt erheblich zu einer nachhaltigen Verbesserung der wirtschaftlichen Situation der Kommunen bei.

Das sind spannende Herausforderungen, für die ich mich auch im Bundestag einsetzen werde.

Eure Cordula

Biografie

Jahrgang 1959, verwitwet, 3 erwachsene Kinder; Heimerzieherin bis 1983; Allein erziehend bis 1997; Sekretärin und Übersetzerin bis 2000; Diplom-Wirtschaftsinformatikerin seit 2007, Selbständig in der Internetbranche bis 2012. Mitglied bei den Grünen seit 2009 als Sprecherin und Mitglied Ratsfraktion OV Lippstadt als sachkundige Bürgerin (Stadtentwicklung, Gleichstellung); Mitglied Aufsichtsrat der Wirtschaftsförderung) und Ratsmitglied; Mitglied der Kreisfraktion Soest (Gesundheit), 2011-12 Vorsitzende Kreis Soest, seit 2009 Bundesdelegierte, Votum für die Bewerbung ab Platz 13, Kontakt: ungruh@gruene-lippstadt.de

Bewerbung veröffentlicht am 04.November 2012